Startseite    Anreise    Kontakt    Impressum    Datenschutz  
     

Das Veranstaltungsprogramm
des 115. Deutschen Philatelistentages

 

Nachfolgend eine Zusammenfassung des Veranstaltungsprogramms. Soweit erforderlich, werden alle Programmpunkte in den kommenden Monaten immer wieder aktualisiert bzw. informativ ergänzt.

 

Vorläufiges Rahmenprogramm (Stand 21.6.2017)


Donnerstag 7.9.

16:30 - 18:30

Altes Rathaus
Ratssaal

Offizielle Eröffnung des Philatelistentages durch BDPh-Präsident Uwe Decker
Briefmarkenübergabe des Bundesministeriums für Finanzen und
Präsentation der Ausgabe „Fix und Foxi“ (Tag der Briefmarke)
Präsentation der Festschrift zum 115. Philatelistentag

18.30

Treffpunkt am Bronze Stadt-modell Ecke
östl. Marktplatz

Stadtführung für die bereits anwesenden Delegierten des BDPh entlang der „Luthermeile“ (Collegienstrasse)

19.00

Großbühne Schlosswiese

„Wittenberg Revue“ - individueller Besuch, Eintritt 14 Euro. 3 000 Sitzplätze, außerdem zahlreiche Kulturangebote in der Innenstadt

Freitag 8.9.

  11:00

Altes Rathaus

Vortrag: Dr. theol. Martin Treu, „Der dunkle Luther“

   13:00

Neues Stadthaus

Prüfung der Wahlunterlagen

14:00

Altes Rathaus
Bürgerhalle

Gemeinsame Sitzung BDPh-Bundesvorstand mit Verwaltungsrat

14:00-15:30

Leucorea, Südflügel
Collegienstr. 62

Buchvorstellungen des Consilium Philatelicum:
Die Geschichte des Consilium Philatelicum 1986–2016
Postverkehr Kurland 1944–1945
Karin und Günther Korn 1997–2017
Die organisierte Philatelie in SBZ und DDR 1945–1990, Band 1
Wer ist wer in der Philatelie? Band 2 – Buchstaben E–J

15:30-18:00

Leucorea, Südflügel
Collegienstr. 62

Jahrestagung des Consilium Philatelicum

15:00-16:00

Altes Rathaus
Ratssaal

Rüdiger Sielaff, BStU Berlin, Außenstelle Frankfurt/Oder
„Liebesbriefe - Bettelbriefe - Fanpost und Spione“ - Die Postüberwachung durch das Ministerium für Staatssicherheit bis 1989. Moderation: Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. W. Böhmer

17:15

Schlossstraße 10 (zw. Marktplatz u. Schlosskirche)

Enthüllung einer Gedenktafel am Geburtshaus von Hans Wagner *1852, Begründer der Deutschen Philatelistentage, durch BDPh- Präsident Uwe Decker und Ministerpräsident a.D. Prof. Dr.Wolfgang Böhmer, Wittenberg.

18:00-18:35

Stadtkirche

Orgelkonzert für den BDPh, Stadtkirche mit Prof. Ulrich Lamberti,
Programm „Bach & Beatles“ Spende am Ausgang erbeten

19:00-21:00

Wilhelm-Weber-Str. 2 gegenüber der
Kaiserlichen Hauptpost

Möglichkeit zur Besichtigung des 360o Asisi-Panoramas "Luther 1517" zum ermässigten Preis

19:00-22:00

Fleischerstraße 9, (Eingang Kupferstr., Fußweg vom Panorama 400m)

"Wittenberger Abend" in der Württemberg-Halle

Samstag 9.9.

ab 9:30

Stadthaus

Ausgabe der Wahlunterlagen

10:00

Stadthaus

Hauptversammlung des BDPh

12:30-13:00

Stadthaus

kleiner Mittagsimbiss

16:00

Leucorea, Collegienstr. 62

Treffen der Forschungsgemeinschaft „Geschichte der Philatelie - Deutsche Bundes- und Philatelistentage“ mit Vortrag von Wolfgang Maassen über „Philipp von Ferrari. Philatelist aus Leidenschaft“

16:00

Stadthaus

  • Prämierungen BDPh Team-Challenge 2015-2017
  • Ehrung der Aussteller des BDPh-Salons "Luther-Reformation-Ökumene"
  • Prämierungen BDPh Team-Challenge 2017-2019
  • Bekanntgabe der Ergebnisse der Internetausstellung RUHRVIA  2017
  • Verleihung Heinrich-Schlemmer-Preis durch den Landesverband Mittelrhein

17:00

Stadthaus

Konstituierende Sitzung des gewählten Bundesvorstandes

  19:00

Stadthaus

Festabend des BSV Lutherstadt Wittenberg e.V.
Wittenberger Weltkultur – Theatro und Musica für alle Sinne…!
Renaissancemaler – Reformatoren – Humanisten – Philatelisten
kalt/warmes Buffet (35 Euro pro Person) Voranmeldungen und Überweisung auf Konto Eberhard Wattrodt, BSV Wittenberg,
IBAN: DE33 8104 0000 0551 9707 01,
BIC: COBADEFFXXX)

  • BDPh-Ehrungen
  • Verleihung der Spalink-Medaille durch die ArGe Norddeutscher Postbezirk)
  • Verleihung der Hans-Wagner-Medaille durch den Verein für Briefmarken-Kunde von 1885 e.V. Mainz

Sonntag 10.9.

9:30

Stadthaus

Fototermin für Gäste und Delegierte

10:00

Stadthaus

Festakt zum 115. Deutschen Philatelistentag
mit Festvortrag von Thomas Lang, Uni Leipzig,
„Hat seyner anzeig nach 183 meyln weg gelauffen“
Botenwesen am Kurfürstl. Sächsischen Hof 1486 – 1525
Freier Zugang für alle Teilnehmer und Besucher des Philatelistentages (solange freie Plätze vorhanden)

13:00

Exerzierhalle

Jurygespräche

15:00

Exerzierhalle

Ende der Veranstaltung und Abbau derExponate

 

Angaben ohne Gewähr! Änderungen vorbehalten!

 

 

Letzte Aktualisierung:  24.Aug.2017